…. oder halt, stopp, lass uns Begriffe klären

 

 Barf bedeutet wohl meist:

„Biologisch artgerechte Rohfütterung“ oder „biologisch artgerechtes rohes Futter“. kommt aus dem englischen als „Biological Appropriated Raw Food“, „Bones and Raw Food“  meint schlicht:  

Es wird dem Hausraubtier bestmöglich das serviert, was es in der Natur auch bekäme.

Fütterung also nach dem Beuteschema?! Was heißt das nun ?

Mäuse im Keller züchten und dort jagen lassen, oder diese tiefgefroren angeliefert, aufgetaut in den Napf ?

Kadaver von kleineren und größeren Wildtieren in Stücken füttern ? Beeren, Kräuter, Pflanzen und Rinde, Erde, Nüsse und Fallobst in den Schrank ?

Meint es nicht meist den Versuch die echten Beutetiere, die gejagt, getötet und komplett oder vom Bauchraum her aufgefressen werden zu imitieren in ihrer Wertigkeit ?

HIER GEHT ES DEMNÄCHST SPANNEND UND AUFKLÄREND WEITER……..

Schreibe einen Kommentar